CDU Stadtverband Vreden
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-vreden.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
12.09.2019, 13:41 Uhr
Im Westen viel Neues
Einen erkenntnisreichen Nachmittag erlebten die 20 Teilnehmer der diesjährigen landwirtschaftlichen Fahrradtour. Dies führte zunächst nach Ellewick zum Hof von Johannes Röring MdB. Dort informierte der Sohn des Bundestagsabgeordneten, Christian Röring, über den familieneigenen Hof. Ausführlich ging er insbesondere auf das Verhältnis zwischen Globalisierung und Marktpreise im landwirtschaftlichen Bereich ein und erläuterte anschaulich, inwieweit selbst die örtliche Landwirtschaft globale Verwerfungen zu spüren bekommt. 
Nach einem Schnaps zum Abschied machte die Reisegruppe einen kurzen Abstecher zum nahegelegenen Feld der Familie Röring, wo Ehrenamtliche landwirtschaftliches Geräte aus verschiedenen Epochen in Aktion zeigten. Beim anschließenden Besuch der Biologischen Station in Zwillbrock informierte Sebastian Wantia allgemein über die Arbeit der Station und den Naturschutz in Deutschland. Selbstverständlich zeigten sich die Teilnehmer insbesondere an der Zukunft der Flamingo-Kolonie interessiert. Hierzu erläuterte der Biologe Wantia, dass die bisherigen Maßnahmen umfassend seien und der Flamingo in der Vergangenheit auch nach Vreden zurückgekehrt sei, obwohl zuvor zwei Jahre in Folge aufgrund von Raubtieren kein Bruterfolg zu verzeichnen gewesen sei. Die Tour endete mit einem Kurzvortrag des Ratsmitglieds Stephan Bengfort, der über die vergangenen und anstehenden baulichen Veränderungen in Zwillbrock berichtete. "Wir ziehen von unserer diesjährigen landwirtschaftlichen Fahrradtour wieder ein positives Fazit", bilanziert die stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Elisabeth Ingenhorst. "Wir haben in spannenden Vorträgen viel Neues erfahren und fahren mit Anregungen, die ihren Eingang in die politischen Beratungen finden müssen, nach Hause", so Ingenhorst abschließend.